Rechtsanwalt Robert Oeltz
Rechtsanwalt Robert Oeltz

Sozialrecht

Deutschland als Sozialstaat bietet Menschen, die sich nicht (ausreichend) selbst versorgen können Unterstützung in Form von finanziellen Zuwendungen und Erlässen an. Ein Großteil der Deutschen nimmt Sozialleistungen in Anspruch, darunter zum Beispiel die Leistungen der Kranken-, Unfall- und Rentenversicherer, Kinder-, Wohn- oder Pflegegeld, Arbeitslosengeld oder "Hartz IV".

Doch vor die Sozialleistung hat der Sozialstaat den Behördendschungel gestellt: komplizierte Gesetzesgrundlagen und undurchsichtige Berechnungsbögen erschweren die Überprüfung eines Bescheides für den Betroffenen meist erheblich. Die Geschichte hinter dem Antrag indes geht oft in der Masse verloren. 

Als Rechtsanwalt nehme ich mir die Zeit, Ihre Geschichte zu verstehen und Sie über Ihre Ansprüche zu beraten. Ist der Weg durch das Paragraphendickicht klar, übernehme ich die Anfechtung von ablehnenden oder fehlerhaften Leistungs-, Aufhebungs- und Erstattungsbescheiden der Bundesagenturen für Arbeit und der Jobcenter, Wohngeldstellen und Familienkassen sowie fehlerhafter Rentenbescheide im Widerspruchs- und Klageverfahren. Um Ihnen von vornherein beste Chancen zu verschaffen, berate und begleite ich Sie bereits im Rentenantragsverfahren bei Erwerbsminderungs-, Unfall- oder Schwerbehindertenrenten.

Sollten Sie sich meine Hilfe nicht leisten können, kann Ihnen nach vorheriger Beantragung beim zuständigen Amtsgericht Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe gewährt werden. Die Antragsformulare finden Sie im Downloadbereich.

 

Hier finden Sie mich

Rechtsanwalt Robert Oeltz
Kurt-Eisner-Straße 68
04275 Leipzig

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

0341 / 14 99 61 92 oder

0176 / 975 94 338

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Bürozeiten

Mo bis Fr

8:00 bis 16:00 Uhr

 

und nach Vereinbarung!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Robert Oeltz